Tätigkeiten für die Berufsbildung

Im Auftrag der Kantone

Alle Dienstleistungen des SDBB für die Berufsbildung werden im Auftrag der Kantone ausgeführt.  Das heisst auf Antrag oder in Absprache mit der Schweizerischen Berufsbildungsämter-Konferenz (SBBK), einer Fachkonferenz der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK).

Zusammenarbeit mit den Verbundpartnern

Um die Aufgaben für die Berufsbildung zu erfüllen, arbeitet das SDBB hauptsächlich mit dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) und den Organisationen der Arbeitswelt zusammen. Dazu kommt die unverzichtbare Zusammenarbeit mit jedem einzelnen Kanton, genauer gesagt mit dem jeweiligen kantonalen Berufsbildungsamt. Diese Zusammenarbeit ist unentbehrlich, um die Dienstleistungen des SDBB zu erbringen.

Qualität

Das SDBB strebt bei all seinen Dienstleistungen und Produkten nach hoher Qualität. Im Bereich der Berufsbildung wird die Qualität insbesondere gesichert durch:

  • die zwei nationalen Fachkommissionen des SDBB in der Berufsbildung: "Information - Berufsbildung", "Qualifikationsverfahren" sowie die regionalen Subkommissionen;
    Das SDBB > Organisation > Fachkommissionen
  • die Steuergruppen für die Informatikprojekte und PPANORAMA;
  • in enger Zusammenarbeit mit den Organisationen der Arbeitswelt (OdA), dem SBFI, dem SBBK und den kantonalen Berufsbildungsämtern;
  • klare Produktionsabläufe und gut eingespielte Qualitätssicherungsprozesse.